uvislogo6-150x70.gif (1845 Byte) Fakten & Grundsätzliches UVIS - Verlag

 

Uvis Verlag Website   -  Buch-Sortiment   -  BL-Business  -  Fakten & Grundsätzliches

 

Inhaltsverzeichnis zurück zur / zum  
Existenzgründung - Fakten & Grundsätzliches Blaue Business-Reihe    Buch-Sortiment
.
1. Überlegungen zum Existenzgründungsvorhaben
Fünf-Phasen-Modell - Meilensteine - Informationsphase - Orientierungsphase -
Konzeptionsphase - Realisierungsphase

1.1. Der typische Existenzgründer
Typus
1.1.1. Ansprüche an den Gründungswilligen
Unternehmertum - Perspektiven
1.1.2. Was taten die Existenzgründer zuvor?
Umstrukturierungen - Vorruhestandsregelungen - Arbeitslosigkeit

1.2. Warum Existenzgründungen scheitern
Problemfelder - Insolvenzen - Diskrepanzen - Informationsdefizite
1.2.1. Unsachgemäße Gründungsvorbereitungen
Informationseinflüsse - Versäumnisse
1.2.2. Diskrepanzen zwischen Ideen und Marktsituation
Marktlücke - Marktnische - Markteintritt - Marktverdränger
1.2.3. Betriebsspezifische oder sonstige Ursachen im weiteren Umfeld des Unternehmens
Erhebungen - Analysen - betriebsspezifische Schwierigkeiten -
Lösungsansätze - Vorsorge

1.3. Volkswirtschaftliche Bedeutung und der europäische Markt
Experteneinschätzung - Neueinstellungen - Dynamik
1.3.1. Chancen und Mehrwerte
Bruttosozialprodukt - Selbständigenquote - Technologieorientierte Grundlagen -
Traditionelle Gründungen - Kleinstgründungen - Migranten - EU-Recht

1.4. Kontrollfragen

2. Selbstanalyse und Strukturierung
Unabhängigkeit - Selbstverwirklichung - Zielsystem

2.1.  Latente Erfolgspartner - das Aktionsteam
Gesamtbetrachtung - Bewusstseinserweiterung - Erweiterter Standort
2.1.1. Personennahe Ressourcen
Familiäre Einflussfaktoren - Zielgruppensensibilität - Sach- und Fachkompetenz -
Infrastruktur
2.1.2. Partnerschaftliche Verstärker
Human Capital - Aktionsteam - Zielgruppenqualifizierung - Beschaffungsqualifizierung
2.1.3. Indifferente Gesellschaftseinflüsse
Umweltbewußtsein - Öffentliche Meinung - Imagepflege - Erscheinungsbild - Technologien

2.2. Persönliche Voraussetzungen
Flexibilität - Durchsetzungsvermögen
2.2.1. Sind Sie ein Unternehmertyp
Zugewinn - Anerkennung
2.2.2. Gesundheit
Gesundheitlicher Allgemeinzustand - Risikoabschätzung - Prophylaxe - Stressabbau
2.2.3. Familie
Belastungen - Status quo

2.3. Fachliche Voraussetzungen
Kenntnisse - Fähigkeiten - Fertigkeiten - Erfahrungen

2.4. Finanzielle Voraussetzungen
Eigenkapital - Investitionsvolumen - Lebensunterhalt - Konsumverzicht

2.5. Kontrollfragen

3. Gründen, aber wie?
Gemeindeverwaltungen - Gewerbefreiheit - Gewerbeschein

3.1. Wege der Verselbständigung
Unabhängigkeit - Entscheidungswille - Vollerwerb
3.1.1. Tragfähige Vollexistenz
Gewinnerzielungsabsicht - Vermietung - Verpachtung
3.1.2. Nebenberufliche Selbständigkeit
Nebenerwerbsgründung - Zwitterunternehmerschaft
3.1.3. Gleitende Wege in die Selbständigkeit
Existenzgründungsförderprogramme - Übergangszeit - Zusatzeinkommen -
Kleingründung - Scheinselbständigkeit
3.1.4. Gründungen aus der Arbeitslosigkeit
Überbrückungsgeld - Existenzgründerzuschuss - Ich-AG - Rentenversicherungspflicht

3.2. Gründungsvarianten
Start up - Subunternehmerschaft - Ausgründung - Betriebsübernahme -
Unternehmensnachfolge
3.2.1. Franchise
Lizenzrecht - Vertragssysteme - Franchisepaket - Nutzungsrecht - Franchiseplanung -
Systemhandbuch - Franchisevertrag
3.2.2. Spin off
Muttergesellschaft - Unternehmenspolitik - Rationalisierung - Diversifikation
3.2.3. MBO / MBI Übernahme - Wettbewerbssituation - Unternehmensnachfolge - 
Situationswertanalyse - Pre-Rating - Unternehmensverkauf - Vorvertrag
3.2.4. Unternehmensbewertung
Unternehmenskauf - Unternehmenswert - Cash flow - Substanzwert - Break Even -
Ertragswert - Firmenwertermittlung - Synergie-Varianten - Unternehmerrisiko
3.2.5. Beteiligungen
Miteigentümer - Anteilseigner - Geschäftsanteile - Geschäftsführender Gesellschafter -
Zugewinn - Teilhaber - Bewertungsquote

3.3. Abgrenzung Gewerbe- und Freiberuflichkeit
Gewerbesteuer - Reisegewerbe - höhere Bildung
3.3.1. Gewerbe- und Niederlassungsfreiheit
Freiheitsrechte - Gewerbefreiheit - Aufenthaltsgenehmigung - Niederlassungsfreiheit
3.3.2. Gewerbliche Wirtschaft
Wirtschaftssystem - Handwerkerberufe - Meisterpflicht - Betriebsleiter - Betriebsführung - Kapitalbindung - Sachkunde - Betriebsformen
3.3.3. Freiberufliche Tätigkeit
Katalogberufe - Partnerschaftsgesellschaftsgesetz - Künstlerische Tätigkeiten - Berufsrecht
3.3.4. Sondervorschriften, Zulassungs- und Genehmigungspflichten
Gewerbefreiheit - Zulassung - Bewilligung - Erlaubnis - Genehmigung - Konzession -
Befähigungsnachweis - Reisegewerbekosten - EU-Vorgaben - Nachweise

3.4. Rechtsform
Niederlassungsfreiheit - Haftung - Vermögensabsicherung - Entscheidungsbefugnis
3.4.1. Kaufmannsbegriffe
HGB - BGB - Handelsgewerbe - Istkaufmann - Handelsregister - Nichtkaufmann -
Kannkaufleute - Formkaufmann - Vorgesellschaft
3.4.2. Einzelunternehmung
Unternehmensvermögen - Unternehmerlohn - Privatentnahme - Firmenname
3.4.3. Stille Gesellschaft/Beteiligung
Gläubigerverhältnis - typische Gesellschaft - Verlustbeteiligung - atypische Gesellschaft - Rangrücktritt
3.4.4. Gesellschaft Bürgerlichen Rechts (GbR)
Handelsregister - Gesellschaftsvertrag - Gesellschaftsvermögen - Kündigung - Insolvenz - Joint Venture
3.4.5. Offene Handelsgesellschaft (OHG)
Solidarhaftung - Handelsgewerbe - Vollkaufleute - Geschäftsführung - Vernetzung -
Gesellschaftsrechte
3.4.6. Kommanditgesellschaft (KG)
Komplementär - Kommanditist - Haftungsbegrenzung - Mitspracherecht
3.4.7. Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
IHK - Handwerkskammer - Stammeinlage - Stammkapital - Umwandlungserklärung -
Geschäftsführer - Aufsichtsrat - Überschuldung - Einmann-GmbH - Geschäftsführergehalt
3.4.8. Aktiengesellschaft (AG)
Vorgründergesellschaft - Firmensitz - Grundkapital - Vorstand - Aufsichtsrat -
Lagebericht - Hauptversammlung - Kleine AG
3.4.9. Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Modernisierung - Rechtsformzusatz - Gläubigerschutz - gesetzliche Rückfrage
3.4.10. Limited (Ltd)
Stammkapital - Gerichts- und Notariatskosten - Veröffentlichungspflichten - company
secretary - registered office - annual return - accounts - directo - auditor
3.4.11. Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV)
Gründungsvertrag - Mitgliedsstaaten - Organe
3.4.12. Europäische Aktiengesellschaft (SE)
Gemeinschaftsrecht - SE-Holding - SE-Tochter - SE-Status - Rechtsstruktur -
Berichtssystem - Mindestkapital
3.4.13. Mustergesellschaftsvertrag (Mustersatzung)
Lockerung notarieller Beurkundungspflicht - Beglaubigung der Unterschriften -
vereinfachtes Gründungsverfahren
3.4.14. Weitere Kooperationsformen
Gemeinschaftsbüro - Bürogemeinschaft - Partnerschaftsgesellschaft

3.5. Firma und Firmenbezeichnung
Markengesetz - Unterscheidbarkeit - Identität
3.5.1. Firmen- und Markenrecht
Kaufmann - Kennzeichenrecht - Marke - Namensrecht - Identitätsprüfung -
Registrierungsmöglichkeiten
3.5.2. Firmenrechtliche Grundbegriffe
Handelsrechtreformgesetz - Firmenwahrheit - Firmenklarheit - Firmenausschließlichkeit -
Unterscheidungskraft - Namensfirma - Phantasiename
3.5.3. Pflichtangabe in Geschäftsbriefen
e:Mails - Dateianhänge - UWG - Zwangsgeld - Abmahnung

3.6. Beratungshilfen
Gründerinitiativen - Gründereignung - Geschäftspartnerschaften
3.6.1. Unternehmensberatung
Organisationsberatung - Strategische Beratung - Informationsgespräche -
Firmendatenbank - Einzelberater - Beratungsgesellschaften - BDU - Branchenverband -
BDU-Gütesigel - CMC-Zertifizierung
3.6.2. Steuerberatung
Steuerbevollmächtigte - Wirtschaftsprüfer
3.6.3. Rechtsberatung
Prozessvollmacht - Vertragsgestaltung - Gerichtsverhandlungen Fachanwaltschaft -
BRAGO - Notare
3.6.4. Qualifizierte Gründungsberatung
Beratungsassistenz - Starter-Center - Investitionsvolumen - Fehleinschätzung -
Beratungsresistenz - Fachkompetenz - Schwerpunkt - Unternehmenskonzept -
Markt- und Wettbewerbsverhältnisse - Beratungsbericht - Beratungszuschüsse

3.7. Informationsbeschaffung
Defizite - Leit- und Merksätze - Praxisrelevanz - Orientierungshilfen
3.7.1. Industrie- und Handelskammer (IHK)
Selbstverwaltungseinrichtungen - Starter-Center
3.7.2. Handwerkskammer
Berufsstandsvereinigung - Handwerksrolle
3.7.3. Stadt-/Gemeindeverwaltung/Ordnungsamt
Gewerbeordnung - Gewerbeanzeigeverordnung - Gewerbeanmeldung
3.7.4. Amtsgericht - Handelsregister
Handelsregister - Notar - elektronische Einreichung - Elektronisches Gerichts-
und Verwaltungspostfach (EGVP) - Registereinsicht via Internet
3.7.5. Finanzamt
Unternehmensstandort - Gründungszeitpunkt - verbindliche Auskunft - ELSTER
3.7.6. Sozialversicherung
Fürsorgepflicht - Gesetzliche Kassen - Versicherungspflicht - ELENA -
Künstlersozialversicherung - Versorgungswerke - Pensionskasse
3.7.7. Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) und Landesversicherungsanstalt (LVA)
Zentrale Träger - Rehabilitationen - Mindestbeitrag
3.7.8. Post, Telekom, T-Online und andere Kommunikations- und Logistikanbieter
Telefon - Fax - ISDN - Anschlüsse - Handelsregisterauszug
3.7.9. Energieversorgung, Stadtwerke
Elektro- Wasser- Gasanschlüsse - Wärmegewinnung - Stromtarife - Nachttarife
3.7.10. Agentur für Arbeit (Arbeitsamt)
Versicherungsnachweis - Betriebsnummer - Schlüsselverzeichnis
3.7.11. Berufsgenossenschaften
Gesetzliche Unfallversicherung - Arbeitsunfall - Berufskrankheit - Umlageverfahren
3.7.12. Gewerbeaufsichtsamt
Gefahrenschutz - Arbeitsstättenkontrolle
3.7.13. Versicherungen
Risiken - Versicherungsschutz
3.7.14. Berufs- und Wirtschaftsverbände
Interessensgemeinschaften - Innungen - Zwangsmitgliedschaften
3.7.15. Geschäfts- und Unternehmensräume
Büro - Laden - Lager - Werkstatt - Fertigungsräume - Stadtplanungsamt - Bauamt - 
Liegenschaftsamt
3.7.16. Recherchen durch Datenbanken und Suchmaschinen
Patente - Methoden - qualitative- und textorientierte Ausrichtungen - Informationsvorsprung
3.7.17. Rechtliche Grundlagen
Rechtsberatung - Gesetzestexte - Verordnungen - Taschenbücher
3.7.18. Kontrollfragen

4. Entscheidungshilfen
Hintergrundinformationen - Standortpositionierung

4.1. Checkliste
Unsicherheiten - KO-Kriterien

4.2. Mental-Mind-Tipp
Kreativität - Kommunikationsprozesse - Entscheidungshilfen

5. Organisatorische Abfolge der Realisierung
Unternehmensstart - Geschäftseröffnung

5.1. Funktionelle Gliederung
Generalist - Organisatorische Struktur - Verantwortungsbereiche -
Unternehmensorganisation - Organisationsplan

5.2. Personal
Aufgabenschwerpunkte - Personalunion - Personalplanung- und -beschaffung -
Personalführung und -entwicklung - Outplacement

5.3. Waren-/Material- und Lagerwirtschaft
Lieferbereitschaft - Lagerumschlag - Gebundenes Kapital - Bestellwesen - Disposition -
Kommission

5.4. Produktion
Unternehmensfunktion - Wrtschaftsbereich
5.4.1. Anforderungen an Raum und Organisation
Logistische Einrichtung - Verlängerte Werkbank
5.4.2. Umweltrechtliche Anforderungen und Genehmigungen
Immissionsschutz - Genehmigungsverfahren - Umweltverträglichkeitsprüfung -
Sonderabfälle

5.5. Qualitätsmanagement
TQM - Total Qualitity Management - ISO-Norm - Prüfvorschriften - Prüfanweisungen -
Zertifizierung - Kaizen - Arbeitsverhalten

5.6. Vertrieb
Verkaufsförderung - Vermarktung
5.6.1. Direktvertrieb
Endverbraucher - Lieferzeiten - Marktdurchdringung
5.6.2. Indirekter Vertrieb
Zwischenhändler - Kommissionäre - Synergien - Provision - Wiederverkäuferrabatte

5.7. Rechnungswesen
Unternehmensziele - Unternehmensanalyse - Buchführung - Transparenz
5.7.1. Finanzbuchhaltung und weitere Subfunktionen
Umsatz- und Kosteninformationen - Rechnungen - Zahlungsverkehr - Fixkosten -
Abschreibungen - Zinsen - Inventur - Bilanz - Gewinn. und Verlustrechnung -
Finanzbuchhaltung - Jahresabschlüsse - Kostenrechnung - Überschussrechnung -
Ordnungsmäßigkeit
5.7.2. Handelsrechtliche Vorschriften
Kaufmann - Buchführungsvorschriften
5.7.3. Steuerliche Vorschriften
Abgabeverordnung - Bemessungsgrundlage - Nettoentgelte

5.8. Informationstechnologien
Hardware - Software - Lifeware - Datenschutz - Datensicherheit - Hotline - Dokumentation

5.9. Organisation
KMU - Funktionen - Stellen - Arbeitsprozesse - Zielformulierung - Eigenmotivation -
Fehlerdatenblatt

5.10. Recht und Verträge
Juristische Aspekte - Gesetzestexte - Rechtsbeziehungen
5.10.1. Kaufmännisch relevante Gesetze
HGB - BGB - Scheck- und Wechselgesetz
5.10.2. Rechtliche Elemente von Geschäftsfällen
Willenserklärungen - Kaufvertrag - Angebot - Preislisten - Proben - Muster - Bindefrist -
Bestellannahme - Nichtigkeit - Mängelrüge - Lieferverzug - Annahmeverzug -
Zahlungsverzug
5.10.3. Vertragswerke zur Gründung
AGB - Gewährleistung - Haftung - Geschäftsraummietverträge - Untervermietung -
Arbeitsverträge
5.10.4. Elektronische Signatur
Signaturgesetz - Signaturverordnung - Formanpassungsgesetz - private Schlüssel -
öffentliche Schlüssel - Chipkarte - Signierung - Zertifizierungsstellen - Bundesnetz-
agentur - Schlüsselpaar

5.11. Marketing & Werbung
Käufermarkt - Corporate Identity - UWG - Akquisitionsmanagement - Feedback-Analysen-
Kundenbindungssysteme

5.12. Kontrollfragen

6. Zeitliche Abfolge der Realisierung
Geschäftsräume - Personaleinstellung - Alltag

6.1. Einrichtung und Bezug der Büro- und Arbeitsstätten
Büroarbeitsplätze - Ausstattung - Gestaltung - Bildschirmarbeitsplätze
6.1.1. Ausgestaltung der Arbeitsräume
Arbeitsstätten-Verordnung - Arbeitsstätten-Richtlinien - Berufsgenossenschaft -
Gewerbeaufsichtsamt - Luftvolumen - Mindestraumhöhe - Raumtemperatur -
Farbenauswahl - Lärmausstrahlung - Sicherheitsanforderungen -
Ergonomieanforderungen - Pausenräume - Nichtraucherschutz
6.1.2. Kommunikationseinrichtungen
Mobilfunk - ISDN - Breitbanddienste - Telefonverhalten - Internet - Verbindungskosten

6.2. Beschaffung und Einstellung von Personal
Menschenführung - Einfühlungsvermögen - Motivation
6.2.1. Pflichten des Arbeitgebers
Anmelden - Krankenkasse - Berufsgenossenschaft - Beiträge - Lohnsteuer -
Tarifverträge - Kündigungen
6.2.2. Typen verschiedener Arbeitsverhältnisse
Arbeitsvertrag - Teilzeit - Aushilfen - Geringverdiener - Studenten - Schüler

6.3. Wie und wo finden Sie Ihre künftigen Mitarbeiter
Personalbeschaffung - Qualifikationen
6.3.1. Initiativbewerbungen
Brief - e:Mail - Eigeninitiative
6.3.2. Aktive Personalsuche
Anforderungsprofil - Einstellungswunsch - Inserat - Medien - Informationsbörsen -
Arbeitsvermittlung - Ausbildung
6.3.3. Dezidierte Vorgehensweise
Stellenausschreibung - Bewerbung - Einstellungsgespräch - Entscheidung - Arbeitsvertrag - Stellenbezeichnung - Aufgabenbeschreibung
6.3.4. Personalverwaltung
Lohnkonto - Personalakte - Mitarbeiterbeurteilung
6.3.5. Beendigung von Arbeitsverhältnissen
Probearbeitsverhältnis - Altersgrenze - Aufhebungsvertrag - Ordentliche Kündigung -
außerordentliche Kündigung - fristlose Kündigung - Fehlzeiten - Zeugnis -
Arbeitsbescheinigung

6.4. Einrichtung einer Verwaltung
6.4.1. Notwendigkeiten und Ziele
Zahlungstermine - Vorauszahlungen - Lieferpapiere - Rechnungen - Versandpapiere -
Liquidität - Finanzierungsquellen
6.4.2. Zeit- und Selbstmangement
Termine - Prioritätenregelung - Zeitpotenziale - Arbeitsvolumen - produktiver Einsatz -
administrativer Einsatz
6.4.3. Ablagesysteme
Informationen - Korrespondenz - Doppelarbeit - Fehlersuche
6.4.4. Einrichten Ihrer Buchführung
Vermögenslage - Kontenrahmen - Prozessgliederungssystem - Inventar - Inventur -
Bilanz - Gewinn- und Verlustrechnung - Jahresabschluss - Aktiva - Passiva - Bestandskonten - Aufbewahrungsform

6.5. Das Rechnungswesen des Freiberuflers
Vermögensvergleich - Überschussrechnung - Honorare - Hilfs- und Nebengeschäfte

6.6. Markteintritt und Geschäftseröffnun
Startschuss - Operatives Tagesgeschäft - Eröffnungstag

6.7. Kontrollfragen

7. Index
   

Existenzgründung - Fakten & Grundsätzliches

new1.gif (931 Byte)3. aktualisierte Auflagenew1.gif (931 Byte)

Der erste Band der Reihe -
Der Existenzgründerzyklus
"Der sichere Weg zum erfolgreichen Unternehmen"


Werksangaben:
ISBN: 978-3-938684-18-4
EAN: 9 783938 684184
E-Book: 978-3-938684-21-4
Bestellnr.: 100617
Seiten: 319
Abbildungen: 67
Einzelpreis: EUR 29,-
sFr 45,-
£ 20,-

Weiterführende Details:

Produktkurzbeschreibung

Vorwort

Begleitwort

Klappentext

Autorenvita

Handsigniertes Exemplar

Leseprobe

Online-Shop


Rezensionen:

Presseregeln für Buchrezensionen

Die Zahl der Sterne hat nichts mit der Anzahl der Mitgliedstaaten zu tun. Es gibt zwölf Sterne, weil die Zwölf traditionell das Symbol der Vollkommenheit, Vollständigkeit und Einheit ist. Die Flagge bleibt folglich ungeachtet künftiger Erweiterungen der Union unverändert.

Elisabeth Jeggle
Stellvertretende Vorsitzende der
CDU/CSU Gruppe im Europäischen Parlament

Menschen, die eine Idee haben und dann auch den Mut und die Entschlusskraft aufbringen, diese durch eine Existenzgründung gezielt zu verwirklichen, leisten einen besonders wichtigen Beitrag für den Erfolg einer Volkswirtschaft.

Mit dem Verlagsprogramm der "Blauen Business Reihe" wird dazu beigetragen, anderen den Schritt in die Selbständigkeit zu erleichtern.
... Link ... Dokument

 

IHK Wiesbaden - Rheingau-Taunus - Hochheim - Hessische Wirtschaft 4/2014

Welche Anforderungen muss ein Existenzgründer genügen? Wo liegen seine Chancen? Wie wirkt er auf die anderen Marktteilnehmer? Wie kann er durch Planung und Präsentation sachverständigen Dritten, die ihm bei seinem Vorhaben nützlich sein können, seine Idee vermitteln? Alles Fragen, die mit diesem Werk und in Folgebänden des Gründerzyklus "Der sichere Weg zum erfolgreichen Unternehmen" beantwortet werden. Vor dem Hintergrund der vielen neuen Teilnehmer des erweiterten europäischen Marktes will dieses Werk einen international ausgerichteten Mehrwert bieten. Der Autor Jürgen Arnold übermittelt dem Leser Daten und Fakten klar und verständlich und verzichtet dabei auf "Fachchinesisch". .... Link

SaarWirtschaft

Der Autor gibt im ersten von insgesamt fünf Bänden Antworten auf die Fragen, welchen Anforderungen ein Existenzgründer genügen muss, wo seine Chancen liegen und wie die persönlichen Ressourcen und Kompetenzen so einsetzen kann, dass sie im Markt erfolgreich sind und ihm eine tragfähige Vollexistenz bieten? Alle Neuerungen ab 2010, wie beschleunigte Gründungsverfahren, online-akutalisiertes Handelsregister, Unternehmer-
gesellschaft (haftungsbeschränkt), Mustersatzung, elektronische Signatur, Gründercoaching, wurden in die Neuauflage eingearbeitet, wie die neuen Ausführungen von Buchführungs- und Abschrei-
bungsbestimmungen, Elster- und Elena-Online-Meldungen, erlaubnis-/genehmigungspflichtigen Gewerbe, AGB´s und die Abgrenzungen von Gewerbe zu freien Berufen.
... Link

 

Wirtschaftskompass

Vor dem Hintergrund volkswirtschaftlichen Interesses und persönlichen Strebens werden durch neue Marktteilnehmer Innovationen, wachstum und Forschritt geschaffen. Dabei sollen Mut und Risiko in der Vorgründungsphase berechenbar in Bezug gesetzt werden können.

Mit der 3. aktualisierten Auflage wird dieser Titel um wichtige gesetzliche und wirtschaftliche Neuerungen ergänzt, die ab 2010 gelten, wie beschleunigte Gründungsverfahren, online-
aktualisierte Handelsregister, Unternehmergesell-
schaft (haftungsbeschränkt), Mustersatzungen, elektronische Signatur, Gründercoaching,
finden Sie genauso eingearbeitet, wie die neuen Ausführungs- und Abschreibungsbestimmungen, ELSTER- und ELENA-Online-Meldungen, erlaubnis-/genehmifunfspflichtige Gerwerbe,
AGB und die Abgrenzung von Gewerbe und freien Berufen. ... Link ... Dokument

 

Versicherungsmagazin

Der erste Band "Existenzgründung - Fakten und Grundsätzliches" des Existenzgründerzyklus "Der sichere Weg zum erfolgreichen Unternehmen" sieht sich als punktuelles Nachschlagewerk vor und nach der Gründung einer eigenen Existenz. Das Buch liefert unter anderem alles Wissenserte zu firmenrechtlichen Grundbegriffen, welche fachlichen, finanziellen und persönlichen Voraussetzungen ein Selbständiger mitbringen muss, welche Gründungsvarianten es gibt und wie eine qualifizierte Gründungsberatung aussehen sollte.

Skizziert werden auch Gründungen deutscher Unternehmer im EU-Raum. ... Link ... Dokument

 

Wirtschaftsmagazin

Mit der ständigen Aktualisierung der einzelnen Bände im Existenzgründerzyklus "Der sichere Weg zum erfolgreichen Unternehmen", der in der vierten Generation von Gründerliteratur des Autors seit 1985, 1989 und 1996 erschienen ist, wird ein wichtiges Qualitätsmerkmal in der Etablierung als Standardwerk für Existenzgründungen im EU-Binnenmarkt gesetzt. ... Link

 

Niederbayrische Wirtschaft

Vor dem Hintergrund volkswirtschaftlichen Interesses und persönlichen Strebens werden durch neue Marktteilnehmer Innovationen, Wachstum und Fortschritte geschafen. Dabei sollen Mut und Risiko in der Vorgründungsphase berechenbar in Bezug gesetzt werden können.
... Link

 

Wirtschaft im Revier

Die Publikation verzeichnet alle Neuerungen
ab 2010, wie zum Beispiel beschleunigte Gründungsverfahren, online-aktualisierte Handelsregister, Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), Mustersatzungen, Gründercoaching, die neuen Ausführungen von Buchführungs- und Abschreibungsbestimmungen, ELSTER- und ELENA-Online-Meldungen, von erlaubnis-/genehmifunfspflichtigen Gerwerben und die Abgrenzungen von Gewerben und freien Berufen
. ... Link

 

Wirtschaftsreport

Vor dem Hintergrund volkswirtschaftlichen Interesses und persönlichen Strebens werden durch neue Marktteilnehmer Innovationen, Wachstum und Fortschritt geschaffen. Dabei
sollen Mut und Risiko in der Vorgründungsphase berechenbar in Bezug gesetzt werden können.

... Link

 

inside Marketing

Das Buch "Existenzgründung - Fakten & Grund-
sätzliches" von Jürgen Arnold: Vor dem Hinter-
grund volkswirtschaftlicher Interessenten schaffen neue Marktteilnehmer Innovationen, Wachstum und Fortschritt.

Mit der 3. aktuellen Auflage werden wichtige gesetzliche und wirtschaftliche Neuerungen genannt, die Chancen bieten, Ideen erfolg-
reicher umzusetzen
. ... Link

 

Autocad & Inventor Magazin

Unternehmensgründer haben es in Deutschland seit jeher nicht leicht. Die Skepsis gegenüber dem Unternehmertum ist tief verwurzelt, das Risiko des Scheiterns wird gern in allen Facetten ausgemalt, der Erfolg dagegen macht von vornherein misstrauisch.

Kein Wunder, dass kaum ein in den vergangenen 30 Jahren gegründetes Unternehmen den Aufstieg zum "Globalen Player" geschafft hat, schon gar nicht in Wachstumsbranchen wie Pharma oder Biotechnik. ... Link ... Dokument

 

building & automation

Der erste Band des Existenzgründerzyklus durch- leuchtet Anforderungen und Grundlagen der Gründung, behaltet darüber hinaus den europä- ischen Wirtschaftsraum und geht auf Migranten- gründungen in Deutschland ein.

In der 3. aktualisierten Auflage finden sich alle ge-setzlichen und wirtschaftlichen Neuerungen, die ab 2010 greifen.  ...Link

 

Lippe Wissen & Wirtschaft

Das Buch vermittelt informativ und konzeptionell alle wichtigen Fakten rund um die Gründung.
Die 3. Auflage enthält alle Neuerungen ab 2010, wie u.a. das beschleunigte Gründungsverfahren, online-aktualisiertes Handelsregister, Unter-
nehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), Muster-
satzung und Gründercoaching. Ebenso eingear-
beitet sind die neuen Buchführungs- und Ab-
schreibungsbestimmungen, ELSTER- und ELENA-Online-Meldungen, erlaubnis-/genehmigungs-
pflichtige Gewerbe, AGB´s und die Abgrenz-
ungen von Gewerbe zu freien Berufen. ... Link

 

Restauro

... In sechs Hauptkapiteln wird der Leser über zahlreiche Aspekte der Existenzgründung informiert.

Auf den ersten 55 Seiten des Buches werden allererste Vorüberlegungen des interessierten Gründers abgerufen und gezielt hinterfragt. Sta-
tistiken zur Gründerentwicklung in Deutschland, die häufigsten Gründe, die eine erfolgte Existenz-
gründung scheitern ließen bzw. scheitern lassen können, sowie volkswirtschaftliche Bedeutungen selbständiger Existenzen werden gezeigt und aufgeschlüsselt.

Im umfangreichsten dritten Kapitel werden die ver-
schiedenen Gründungsmodelle vorgestellt und Möglichkeiten der Förderung bis zur "Vollexistenz" aufgezeigt. ... Link

 

Weitere Rezensionen von:

Lippe Wissen & Wirtschaft

Film & TV Kameramann

Der Unternehmer

RKW Bücherdienst

Wirtschaft in Mittelfranken

BDU Nachrichten

Sulmtal.de

franchisedirekt.com

Buchhändler heute

Mittelstand Wissen

VentureCapital Magazin

RKW - Bücherdienst

finden Sie hier in der separaten Listung

 

 

Zur Startseite Was ist neu? Zum Feedback Zum Forum e:Mail Copyright - 2005-2014 Jürgen Arnold
UVIS Beratung GmbH - Ulm/Burgrieden